Wirtschaftsförderung

Der Kreis Segeberg bietet eine Vielzahl an Ansprechpersonen für die Wirtschaft. Beim Kreis, den Städten oder sogar kreisübergreifend ist die Wirtschaftsförderung tätig.

Die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH (WKS) ist eine Gesellschaft des Kreises Segeberg. Sie hat das Ziel, die Wirtschaftskraft des Kreises Segeberg zu stärken. Als Anlaufstelle für alle wirtschaftlichen Fragestellungen ist die WKS die zentrale Ansprechpartnerin für die Unternehmen im Kreis oder Unternehmen, die ihren Standort in den Kreis verlagern möchten. Im Bereich Standortmarketing werden unter anderem die touristischen Aktivitäten zusammengefasst, die den Kreis Segeberg als Ausflugsziel, Urlaubsdestination oder als einen guten Wohn- und Gewerbestandort darstellen.

Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH (WKS)

www.wks-se.de

Die Marketingkooperation NORDGATE von Neumünster über Bad Bramstedt, Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg, Quickborn bis Norderstedt bildet die zweitstärkste Wirtschaftsregion in Schleswig-Holstein ab.

Im Norden Hamburgs gehört NORDGATE damit schon heute zu den umsatzstärksten Gewerbe-standorten. Die Kommunen verfügen über Flächen in allen Lagen, Größen und Preislagen. Für spezielle Ansprüche können Gewerbeflächen auch individuell entwickelt werden. Innerhalb der Metropolregion Hamburg bietet NORDGATE einen vergleichsweise niedrigen Gewerbesteuerhebesatz.

Das Städtebündnis bietet kurzfristig mehr als 1 Mio. m² und mittelfristig sogar bis zu 2,5 Mio. m² Gewerbefläche an 18 Standorten entlang der Autobahn A 7 - mit einem Ansprechpartner.

Die sechs Partnerstädte bieten Interessenten einen kundenfreundlichen One Stop-Service an - Informationsmaterial erhalten Sie aus einer Hand.

NORDGATE bietet den idealen Zugang zur Metropole Hamburg - mit seiner exquisiten Lage entlang der Autobahn A 7 sowie dem direkten Zugang zu Hamburg Airport und Hafen. Im Konzert der europäischen Zentren spielt die Stadt Hamburg an der Elbe eine stetig wachsende Rolle. Seit Anfang 2008 profiliert sich an ihrem nördlichen Rand die Kooperation NORDGATE, "Ihr Tor zur Metropolregion Hamburg" - ein Zukunftsstandort für Unternehmen und Investitionen.

NORDGATE birgt enormes Potenzial: In der Wirtschaftsregion leben über 238.000 Menschen - und jedes Jahr werden es mehr. Die Kaufkraft ist überdurchschnittlich hoch, die Arbeitslosenquoten liegen vergleichsweise niedrig. Mit über 94.000 Beschäftigten zählt das Städtenetz zu den größten Arbeitsmärkten in Schleswig-Holstein.

Kontakt zu den NORDGATE-Wirtschaftsförderern im Kreis Segeberg unter:

NORDGATE

www.nordgate.de

  • Symbol für die Wirtschaftskraft: der Norderstedter Büro- und Gewerbestandort Nordport mit Tesa Headquarter und den drei Türmen direkt am Hamburg Airport. © EGNO/C. Spahrbier
  • NORDGATE: Hier kooperieren die Städte entlang der Autobahn A 7 von Norderstedt bis nach Neumünster an der wirtschaftlich starken Jütlandroute Richtung Dänemark. © Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WKS) Andreas Vallbracht
  • Ansiedlungserfolge zeichnen den Kreis Segeberg aus: hier beispielhaft das Richtfest des Schweizer Unternehmens Condair im Sommer 2016. © Vollack GmbH & Co. KG

Ihre Kontakte zur Wirtschaftsförderung

EGNO – Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH

Rathausallee 64-66, 22846 Norderstedt
Marc-Mario Bertermann
040 53 54 0620
040 53 54 0640
Website besuchen

Gemeinde Henstedt-Ulzburg, Wirtschaftsförderung

Rathausplatz 1, 24558 Henstedt-Ulzburg
Christian Herzbach
04193  9 63 4 70
04193 9 63 1 90
Website besuchen

Stadt Bad Bramstedt, Wirtschaftsförderung

Bleeck 17-19, 24576 Bad Bramstedt
Udo Reinbacher
04192  5 06 31
Website besuchen

Stadt Kaltenkirchen, Wirtschaftsförderung

Holstenstraße 14, 24568 Kaltenkirchen
Anne-Kristin Meisterjahn
04191  939 2 36
04191 939 1 00
Website besuchen

Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg mbH

Kurhausstraße 1, 23795 Bad Segeberg
Maike Moser
04551 908 62 20
04551 908 62 29
Website besuchen